Gesundheitsuntersuchung - Check up

Alle Krankenkassen bieten regelmäßige Check ups an. Diese beinhalten:

  • Blut- und Urinuntersuchung
  • ausführliche Beratung zu Vorkerkrankungen und Risikofaktoren
  • Überprüfung des Impfstatus
  • körperliche Untersuchung
  • Hautkrebs-Screening (ab 35. Lebensjahr)
  • Prostata-Vorsorge (ab 45. Lebensjahr)
  • Untersuchung auf nicht-sichtbares Blut im Stuhl (ab 50. Lebensjahr)
  • Ultraschall der Bauch-Hauptschlagader (ab 65. Lebensjahr)

Wahlweise wird der Check durch erweiterte Labordiagnostik und Ultraschalluntersuchungen ergänzt.

 

Seit dem 01.04.2019 können gesetzlich Versicherte ab dem 18. Lebensjahr einmalig einen Check durchführen, ab dem 35. Lebensjahr alle 3 Jahre.

 

In der hausarztzentrierten Versorgung (HzV) kann ein Check alle 2 Jahre durchgeführt werden. Die meisten Privatversicherungen übernehmen eine jährliche Check up Untersuchung ab dem 18. Lebensjahr.