Corona Tests

Corona Test - PCR

Bei dem Standarttest auf eine akute Infektion mit dem Coronavirus handelt es sich um eine sog. PCR. Der hierfür benötigte Rachenabstrich kann in (oder vor) unserer Praxis durchgeführt werden. Die Auswertung erfolgt in einem externen Labor. Das Ergebnis erhält man aktuell nach 1-3 Tagen. Es kann mithilfe eines Codes online eingesehen werden.

 

Auf dringende Bitte unseres Labors und des Bundesgesundheitsministers führen wir die PCRs derzeit nur noch bei Patienten mit Beschwerden durch. Schnelltests (s.u.) können auch ohne Symptome erfolgen.

 

Die Vorgaben, wer den Test durchführen kann ändern sich nahezu jede Woche. Bitte informieren Sie sich telefonisch in unserer Praxis, ob bei Ihnen die PCR erfolgen kann.

 

Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie sich an den ärztlichen Notdienst wenden: 116 117.

Corona Schnelltest

Seit Oktober steht ein neuer, deutlich verbesserter Corona Antigen Schnelltest in unserer Praxis zur Verfügung. Wie bei der PCR (s.o.) wird hier auf eine akute Infektion getestet. Das Ergebnis erhält man bereits nach 15-30 Minuten. 

 

Wir benutzen den SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test von Roche. Der Test hat eine Sensitivität von 96,5% und eine Spezifität von 99,7%. Damit ist er wesentlich genauer als die zuvor verfügbaren Schnelltests. 

 

Die Kosten für den Test belaufen sich auf rund 30€ und werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Bei privat Versicherten wird zusätzlich die Beratung und symptomatische Untersuchung berechnet.

Corona Test - Antikörper

Mittels einer Blutuntersuchung auf Antikörper kann nachgewiesen werden, ob eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus bereits durchgemacht wurde. Der von uns verwendete Test besitzt eine Sensitivität von 100% und einer Spezifität von 99,8%. Bei positivem Testergebnis kann eine Immunität mit hoher Wahrscheinlichkeit angenommen werden, eine sichere Immunität kann dennoch nicht bescheinigt werden.

 

Die Durchführung erfolgt mittels einer Blutentnahme aus der Vene. Das Ergebnis folgt nach wenigen Tagen. Die Kosten von rund 20€ werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.